'Startseite'   |   Gästebuch   |   Termine   |   Newsletter   |   Impressum   |   Sponsoren   |   Wartung

Willkommen bei der Sendersbühne

Wir befinden uns gerade in einer spannenden, bisweilen auch beängstigenden Zeit. Aber uns wird ebenso vor Augen geführt, wie schnell wir mit Dingen umgehen können, wie anpassungsfähig wir sind.

Regelmäßig adaptieren wir die Gegebenheiten der Probensituation, um den Covid-Maßnahmen zu entsprechen und wir drehen noch an ein paar (hoffentlich letzten) Schräubchen, sodass wir in Absprache mit unserem Corona-Beauftragten einen spannenden und vor allem sicheren Theaterabend auf die Beine stellen. Es wird ein Theaterbesuch, der sich anders anfühlt, wir werden uns danach nicht mit einem Bier in der Hand in die Arme fallen können.

Aber gerade Nähe und Distanz spielen bei unserem Drama „Du kommst nicht mehr zurück“ eine große Rolle. Mit reduzierten Mitteln erzählen wir diese Geschichte über Menschen, die nicht unfehlbar sind und sich in Lügen verstricken, und dabei doch versuchen, nach bestem Wissen und Gewissen zu tun, was ihnen richtig vorkommt, und die Suche nach ihrem Glück nicht aufgeben.

Das Publikum wird zum die Bühne flankierenden Beobachter und wir bitten Euch, die Chance auf einen Theaterbesuch in Grinzens zu nutzen und einen Platz zu reservieren, denn diese sind begrenzt. Wir freuen uns alle sehr auf Euer Kommen.

Gedanken von Philipp Rudig

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Du kommst nicht mehr zurück

Wir spielen wieder!

Trotz der widrigen Umstände gehen wir es an und tun, wofür wir brennen – wir spielen wieder Theater.

Die Proben für unsere neue Produktion sind in vollem Gange und wir freuen uns darauf, mit diesem bewegenden und außergewöhnlichen Abend, den wir uns mit Regisseur Philipp Rudig und Michael Siegfried Wilhelmer erarbeiten, am 7. November 2020 Premiere zu feiern.

„Du kommst nicht mehr zurück“ erlaubt uns einen Blick darauf, wie ein tragischer Unfall das Leben blitzartig aushebeln und auf den Kopf stellen kann.

Ein Schlag des Schicksals oder bloßer Zufall und man war zur falschen Zeit am falschen Ort?

Es ist eine Geschichte über die Zerbrechlichkeit des Lebens, die Liebe und über die Verantwortung, die wir für unsere Geliebten zu übernehmen imstande sind.

Augrund begrenzter Zuschauerplätze und um Euch einen entspannten Theaterabend unter Einhaltung aller Maßgaben gewährleisten zu können, bitten wir um frühzeitige Reservierung.

Wir freuen uns auf Euch.

Freitag, 3. April 2020

Herkules und der Stall des Augias

Schweren Herzens abgesagt

Liebe Theaterfreunde!

Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir nach der Verschiebung von 2020 auf 2021 wegen der Coronapandemie jetzt schweren Herzens gezwungen sind, unserer Produktion "Herkules und der Stall des Augias" in der "Kemater Alm" abzusagen. Verschiedene Umstände haben diesen Schritt leider unumgänglich gemacht.

Aber wenn ich unseren Peter Wolf zitieren darf ....

... schade! Aber es ist, wie es ist ... und ... Die eine Tür geht zu, die andere auf. Es wird was anderes kommen. Was Tolles. Ganz sicher.

Wir freuen uns darauf, dieses Tolle dann mit euch zu teilen und euch bei unserer nächsten Produktion begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen euch alles Gute und bleibt oder werdet gesund.

Der Vorstand der Sendersbühne Grinzens




gehosted von
manitu

Unsere Website benutzt Cookies, um euch das beste Surferlebnis zu ermöglichen.